US-Schauspielerin Charlize Theron faszinierte das Kinopublikum bereits in unzähligen Rollen, stellte u.a. im Drama “Monster” aus dem Jahre 2003 eindrucksvoll ihre Wandlungsfähigkeit unter Beweis und wurde hierfür mit einem der begehrten Academy Awards geehrt.

In ihrem neuen Film “Young Adult” zeigt sich die 36-jährige nun von ihrer nachdenklichen, aber auch sehr humorvollen Seite.

Der Inhalt

Mavis Gary (Charlize Theron) ist sowohl einstige High School Queen, als auch ambitionierte Jugendbuch-Autorin. Viel vorzuweisen hat die schöne Blondine allerdings dennoch nicht: Nach einer frischen Scheidung und der geplanten Einstellung ihrer Buchreihe für junge Teenagerinnen sind allabendliche Abstürze der traurige Höhepunkt eines jeden Tages. Während der Rückkehr in ihre Heimatstadt Mercury hat es sich die innerlich immer noch jung gebliebene 37-Jährige in den Kopf gesetzt, die einstige Liebe zwischen ihr und ihrem Ex-Freund Buddy (Patrick Wilson) neu zu entfachen. Dieser zeigt sich von ihren Anbaggerungsversuchen jedoch sichtlich unbeeindruckt, ist er doch mittlerweile glücklich verheirateter Familienvater. Diese Tatsache allein stellt für die ehrgeizige Mavis allerdings keinen plausiblen Grund dar, um sich von ihrem Vorhaben abbringen zu lassen. Zeitgleich zu ihren vergeblichen Flirtversuchen wird diese jedoch auch von einem ehemaligen Klassenkameraden angesprochen, der wie sie in den schönen Erinnerungen der High-School-Zeit festhängt. Zusammen schwelgen die beiden in Erzählungen an längst vergessen geglaubte Lebensabschnitte.

Über das Projekt

Für “Young Adult” vereinen sich Regisseur Jason Reitman und Drehbuchautorin Diablo Cody nach ihrem Erfolgshit “Juno” erneut in einem gemeinsamen Projekt. Das Comedy-Drama beinhaltet sowohl lustige, als auch nachdenkliche Momente, auf ein glückliches Happy End wartet der Zuschauer hier leider vergebens. Einmal mehr überzeugt Charakterdarstellerin Charlize Theron durch ihre überzeugende Darstellung einer sympathischen Antiheldin, weitere Darsteller sind u.a. Patrick Wilson, Patton Oswalt, J.K. Simmons und Elizabeth Reaser. In Amerika startet Young Adult am 09. Dezember 2011, deutsche Kinobesucher müssen sich jedoch noch bis zum 23. Februar 2012 gedulden.