Regisseur, Komiker und Multitalent Woody Allen feiert heute seinen 75. Geburtstag. Wir gratulieren recht herzlich!

„All meine Filme enttäuschen mich.“ So zitierte die Welt kürzlich den Regisseur, Schauspieler, Musiker und Komiker Woody Allen. Auch angesichts des wahnsinnigen Erfolges seiner Filme, treibt ihn selbst im hohen Alter die Vision vom perfekten Film. Die Quelle seiner Kreativität scheint noch lange nicht versiegt und sprudelt unaufhörlich vor sich hin.

Morgen, am 2. Dezember, kommt der Film „Ich sehe den Mann deiner Träume“ in die deutschen Kinos. Der in London gedrehte Film, ist bereits der 41., für den Allen die Regie führt. Mit „Midnight in Paris“ steht der nächste bereits für 2011 in den Startlöchern. Rekordverdächtig, dieser Woody Allen!

Woody Allen – Das hochproduktive Multitalent

Die Produktivität von Woody Allen ist eigentlich kaum zu glauben: Seit Jahrzehnten schon kann man sich darauf verlassen, dass er mindestens einen Film pro Jahr dreht. Und das ist noch lange nicht alles. 2008 wechselte er mal eben das Fach und inszenierte eine Puccini-Oper in Los Angeles. Obwohl das gar nicht so fern ab seiner Interessen liegt. Schließlich ist er selbst passionierter Musiker. In seiner New Orleans Jazzband spielt er die Klarinette. Wer das einmal live miterleben will, der sollte sich die Deutschlandkonzerte im März und April 2011 nicht entgehen lassen.

„Ich sehe den Mann deiner Träume“ – jetzt im Kino

Im Mai wurde er bei den Filmfestspielen in Cannes vorgestellt, nun erscheint er auch bei uns in den Kinos: „Ich sehe den Mann deiner Träume“. Woody Allens neuestes Werk berichtet teils tragisch, teils komisch, aus dem Leben zweier Paare, deren Ehen im Scheitern begriffen sind. Im Hauptdarsteller Alfie, der sich mit seinen 73 Jahren eine gerade mal halb so junge Frau anlacht, die nur scharf auf sein Geld ist, scheint man fast Woody Allen selbst wieder zu erkennen. Wie immer in seinen Filmen ist aber nicht alles so, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Sehen Sie selbst: „Ich sehe den Mann deiner Träume“ ab 2. November im Kino!