Peter Klaven hat seine Traumfrau gefunden, er bittet sie in romantischem Ambiente um ihre Hand, sie sagt ja. Jetzt fehlt nur noch eins: ein Trauzeuge.

Peter Klaven (Paul Rudd) ist ein erfolgreicher Immobilienmakler und der romantischste Mann der Welt. Er will seine Freundin Zooey (Rashida Jones) endlich heiraten und macht ihr einen Heiratsantrag. Alles scheint perfekt.

Bei einem Familienessen fällt Peter auf, dass er keinen Trauzeugen hat. Die Familie hat schnell eine Erklärung dafür, er hat keinen besten Freund und muss sich jetzt einen suchen, damit die Hochzeit stattfinden kann.

Auf seiner Suche nach dem perfekten besten Freund, zieht Peter allerhand Nieten und hat gleich mehrere seltsame Begegnungen, bis er endlich Sydney (Jason Segel) trifft. Sein neuer bester Freund und sein Hund sorgen nun für einige Aufregung in Peters sonst so gesitteten Leben.

Leider auch in seiner Beziehung, weshalb er sich irgendwann zwischen Beziehung und bestem Freund entscheiden muss.

Paul Rudd bekannt aus der Serie “Friends” verkörpert den Biedermann Peter Klaven. Für Rudd ist es zwar nicht die erste Hauptrolle in einem Kinofilm, dennoch sieht man ihn nicht besonders häufig in einer Titelrolle. Für Paul Rudd, ist es mittlerweile die dritte Zusammenarbeit mit “How I met your Mom”-Star Jason Segel. In “Beim ersten Mal” und “Forgetting Sarah Marshall” spielten sie

Drehbuchautor, Regisseur und Produzent von “Trauzeuge gesucht” ist John Hamburg, der schon 2004 mit “… und dann kam Polly” eine Liebeskomödie auf die Leinwand zauberte. Damals war Jennifer Aniston in der Hauptrolle zu sehen, die nun mit “Marley und ich” ebenfalls in die Kinos kommt.

Wieder einmal kommt eine Komödie in die Kinos, die mit den komplexen Mechanismen innerhalb einer Männerfreundschaft aufwartet. “Trauzeuge gesucht” ist nettes Popcornkino für kalte Wintertage und zeigt deutlich wie schwer es ist, den Freund fürs Leben zu finden.

[youtube mNElMm8otiM]

“Trauzeuge gesucht”

Kinostart: 23.04.2009