Der Vorleser ist irgendwie merkwürdig. Aber der kleine Amateur-Film nach einer Lovecraft-Geschichte macht Spaß – und ist um einiges besser als die vielen “richtigen” Verfilmungen wie “Dagon” (2001). Die einzigen Lovecraft-Adaptionen, die bisher halbwegs gut waren, sind Carpenters “Mächte des Wahnsinns” und “Re-Animator”, beides ziemlich freie Umsetzungen der ursprünglichen Geschichten. Aber es gibt Hoffnung: “Pans Labyrinth”-Regisseur Guillermo del Torro hat angekündigt, “Berge des Wahnsinns” zu verfilmen… 🙂

[youtube XHpuAAnHdEc]