Dass Silvester Stallone immer noch in Kinofilmen mitspielt, die tatsächlich Erfolge erzielen, ist eines der großen Rätsel dieser Welt. Und während Galileo Mistery die Zusammenhänge erforscht, konzentrieren wir uns lieber auf sein neustes Werk.

[youtube UFB2l0Lryno]

Eine Gruppe von Söldnern (u.A. Sylvester Stallone, Jason Statham, Jet Li) nimmt einen Auftrag an, um gegen somalische Piraten vor zu gehen, riskieren durch die Nachlässigkeit eines ihrer Mitglieder ihr Leben. Als sie dennoch heil aus der Sache heraus kommen, trennen sich ihre Wege, doch nicht für lange, denn auf einer Insel im Golf von Mexiko soll ein Diktator zu Fall gebracht werden.
Story hin oder her, “The Expendables” ist ein Muss für jeden Actionfan, denn Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger, Stallone, Statham, Li, Dolph Lundgren und Mickey Rourke wird man so wohl nie wieder in einem Film sehen, dass auch noch spärlich bekleidet, mit Muskeln bepackt und mit Schmieröl ‘getarnt’.
Neben großen Waffen, langen Actionszenen und Sprüchen, die so lahm sind, dass sie schon wieder cool sind, wird wohl kein Genrefan enttäuscht aus dem Kino gehen.
Sogar etwas (wohl platzierte) Romantik findet man in dem Actiontreffen des Jahrhunderts, so dass Freundinnen oder anderweitige Kinokumpel ohne Lust auf Explosionen und Geballer zumindest hie und da ein wenig Schmachten können.
Selbst wenn die Story recht uninspiriert ist und auch die schauspielerischen Leistungen nicht gerade Oscar-verdächtig sind, wird “The Expendables” sicherlich einer dieser Kultfilme, der für seine fast schon anmaßende Völlerei respektiert werden muss.

Ab dem 26.8.2010 im Kino.

Regie: Sylvester Stallone
Drehbuch: Avi Lerner, Kevin King Templeton, John Thompson
Darsteller: Sylvester Stallone, Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger, Dolph Lundgren, Jason Statham, Jet Li, usw.
Musik: Brian Tyler