Zweimal mussten die galaktischen Kopfgeldjäger in den letzten Jahren im Kino gegen die Weltraummonster der Aliens antreten. Im Jahre 2010 durften Sie im Science-Fiction-Schocker “Predators” wieder ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung nachgehen. Und diese heißt lapidar: Jagd auf Menschen!

Die Predators erfreuen sich größter Beliebtheit © scragz/Flickr

Verantwortlich für die Regie dieses amerikanischen Films war Nimrod Antal, welcher die Weltraumjäger zu ihren Wurzeln zurückführte, wie sie der Zuschauer aus dem legendären ersten Teil “Predator” mit Arnold Schwarzenegger (1987) kannte. Als Produzent übernahm Robert Rodriguez die Verantwortung. Die Schauspieler dieses Films sind nicht jedem Kinogänger ein Begriff, da sie nicht zur allerersten Garde gehören.

Die Predators von Nimrod Antal und Robert Rodriguez: zurück zu den Wurzeln

Der bekannteste Akteur dürfte demnach Adrien Brody sein, welcher den Söldner Royce mimt. In einer Nebenrolle ist Laurence Fishburne zu sehen, der vielen Zuschauern als “Morpheus” aus dem Film “Matrix” ein Begriff ist. Die weiteren Rollen wurden von Topher Grace, Alice Braga, Danny Trejo und Walton Goggins übernommen.

Der Film beginnt damit, dass ein Fallschirmspringer (Adrien Brody alias Royce) im Fall plötzlich zu sich kommt und in einem fremdartigen Dschungel landet. In unmittelbarer Nähe landen weitere Personen, die allesamt bis an die Zähne bewaffnet sind. Sie haben gemeinsam, dass keiner von ihnen weiß, wie er in diesen Dschungel gekommen ist. Schnell finden Sie heraus, dass sie alle Mitglieder entweder einer Spezialeinheit oder gefährliche Killer sind. Als die Gruppe gemeinsam durch den Wald zieht, merken sie, dass sie von einer außerirdischen Spezies gejagt werden, es handelt sich um die Predators. Diese Kopfgeldjäger haben die besten Kämpfer aus verschiedenen Teilen der Erde entführt, um sie auf einem fremden Planeten zu jagen. Nacheinander kommen die menschlichen Elitekrieger auf grausame Weise ums Leben, bis nur noch wenige übrig bleiben und es zum letzten Showdown kommt.

Adrien Brody und Laurence Fishburne von Aliens gejagt

Robert Rodriguez und Nimrod Antal haben es geschafft, einen spannenden und actionreichen Film zu drehen, indem eindeutig die Predators die Hauptrolle spielen, während die menschlichen Darsteller beinahe verblassen. Die Kinozuschauer haben sich in großer Zahl an diesem Kinostreifen erfreut und warten gespannt auf eine Fortsetzung.