Otto´s Eleven ist das neue filmische Wunderwerk des ostfriesischen Komikers und lehnt sich ganz offensichtlich an Steven Sonderberghs Ocean´s Eleven an. Neben Otto Waalkes sind unter anderem Mirco Nontschew, Sky Dumont und Max Giermann mit von der Partie.

[youtube fuascuSoq-s]

Der gute Herr Waalkes und sein Humor sind Geschmackssache. „English for Runaways” oder auch „Susi Sorglos´ Fön” konnten bei dem ein oder anderen für Gelächter sorgen, andere wiederum blieben ruhig auf ihren Stühlen sitzen.

Otto´s Eleven – Altbekannter Humor

Auf der kleinen Insel Spiegeleiland leben fünf Einheimische mit den unterschiedlichsten Berufungen: der Maler Otto, der Kochlöffel schwingende Pit, Fitness-Mike, Mode-Oskar und der computeraffine Arthur, der für Kontakt mit der Außenwelt sorgt. Das nötige Kleingeld, um sich über Wasser halten zu können, wird durch den Tourismus eingenommen.

Zumindest versuchen die fünf Insulaner dies, indem sie ein selbst produziertes Werbevideo ins Internet stellen. Der Einzige, der dadurch angelockt wird, ist der Kunstsammler und Casinobesitzer Jean Du Merzac, der den armen Otto um seinen wertvollsten Besitz, ein altes, sich seit Genrationen in der Familie befindende Bild, bringt.

Otto ist den Tränen nahe, und so machen sich seine Freunde daran, das wertvolle Gemälde zurück zu holen. Anfänglich ist das Unterfangen nicht gerade von Erfolg gekrönt, aber schließlich gelingt es der Truppe, bis zum Safe des bösen Diebes zu gelangen.

Otto´s Eleven: Staraufgebot deutscher Komiker

Herr Waalkes hat viele bekannte deutsche Komiker für seinen Film an Land gezogen. Neben Mirco Nontschew spielen unter anderem Sky Dumont, Rick Kavanian und Arnd Schimkat in der Komödie mit. Auf dem Regiestuhl nahm Sven Unterwaldt Platz, der bereits bei „7 Zwerge” das Zepter geschwungen hat.

Kalauer, kuriose Geräusche und „Otto-Walk”

Otto Waalkes präsentiert in seinem Werk Kalauer ohne Ende und natürlich auch seinen typischen Gang, was uns seit gefühlten 50 Jahren bekannt ist. Wer aber dennoch nicht auf den Schenkelklopfer verzichten möchte, kann sich ab dem 2. Dezember ins Kino begeben und den Jungs bei ihrem Unternehmen zuschauen.

Regie: Sven Unterwaldt
Drehbuch: Otto Waalkes
Darsteller: Otto Waalkes, Mirco Nontschew, Rick Kavanian, Sky Dumont, Max Giermann u.a.