Susan wächst nach einer Begegnung mit einem Ufo zu einer gigantischen Riesenfrau hinaus und das ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag.

[youtube SiBaDoLaEPM]

Doch damit nicht genug, kurz darauf wird sie vom Militär entführt und befindet sich alsbald in einer geheimen militärischen Basis für Monster, unter Anderem einem Blob (B.O.B.), einem genialen Wissenschaftler, der sich in eine Kakerlake verwandelt hat, ein Amphibienwesen, das an das Ding aus dem Sumpf erinnert und eine gigantische Fellkäfermade (die selbst nicht so genau weiß, was sie ist). 
Nachdem sich Susan einigermaßen an ihre Situation gewöhnt hat, wird die Erde von Außerirdischen angegriffen und niemand kann sie aufhalten. Niemand? Susan und Co müssen sich aufmachen, um die Welt zu retten.
Das neue Werk aus den Dreamworks Studios ist fantastisch animiert, hat eine actionreiche Story und eine ungemein sympathische Heldin, die selbst mit geschätzten 20 Metern Größe all ihren Charme behält.
Mit vielen Filmreferenzen aus alten Horror- und Science Fiction Filmen ist es allerdings ein weiterer Film, der mit seinem Humor eventuell über die Köpfe der Kleinen hinweg geht, daher ist er wohl eher für jung gebliebene Erwachsene und Kinder ab 10 am Besten geeignet.
Trotz allem wird die Story niemals langweilig, die Charaktere sind allesamt liebenswert und die Moral – nun ja, man kennt es aus den 100 anderen Trickfilmen: “Bleib wie du bist”, bzw. “bleib wie du durch außerirdische Laserstrahlen mutiert wurdest”.