Wie kein anderer Film in der Filmgeschichte führt Fritz Lang mit Metropolis eine Sozialkritik vor. Seine packenden Bilder beschreiben eine Zukunft, die keiner erleben will.

Fritz Lang schuf mit Metropolis 1927 eine bildgewaltige Vision einer düsteren Zukunft, die in expressionistischen Bilder schwelgt und doch eine einfache Botschaft hat. Die Liebe kann auch die schlimmste Sklaverei überwinden. Besonders beeindruckend sind das Bühnenbild und die unglaublichen Perspektiven, die diesen Film zu den innovativsten seiner Zeit zählen lassen.

Metropolis: Ängste und Visionen der zwanziger Jahre

Die Ängste, die Fritz Lang in Metropolis zum Ausdruck bringt, sind auch heute noch aktuell. Es gibt immer noch sehr starke soziale Unterschiede und Impulse, dies zu beenden. Die apokalyptische Untergangsstimmung ist auch zu spüren, ebenso wie die Aufstände der Arbeiter gegen die Unterdrücker. Es wirkt zwar alles schablonenhaft und schematisch, aber auch prägnant. Die Welt von Metropolis existiert auch heute noch, und ist immer noch aktuell. Seine Sozialkritik hat nicht an Bedeutung verloren.

[youtube cj8pmovHLvQ]

Restaurierte Versionen des Fritz Lang Klassikers in den 80ern, 90ern und 2010

Deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass es seit den 80er Jahren Versuche gegeben hat, den Film zu restaurieren. Der Filmproduzent Giorgio Moroder unterlegte 1984 eine restaurierte Fassung von 80 Minuten mit Popmusik. Später, 2002, setzten die F.W. Murnau-Stiftung und Kino International eine Version von 124 Minuten aus verschiedenen Teilen zusammen. 2008 wurde eine vollständige Kopie der Premiere mit allen verlorenen Szenen im Filmmuseum in Buenos Aires, Argentinien gefunden. Durch Zufall entdeckte ein Historiker 2005 in Neuseeland eine Kopie, die ebenfalls weitere Szenen enthielt.

Die F.W. Murnau-Stiftung setzte aus diesen Kopien eine vollständige Fassung von 145 Minuten zusammen und restaurierte diese. Sie wurde 2010 bei der Berlinale gezeigt, 83 Jahre nach ihrer Entstehung.

Foto: ThinkStock, iStock, 136631358, Jovo Marjanovic

Comment List

Comments are closed.