Marvel hat in den letzten Jahren immer wieder mit Comicverfilmungen aufhorchen lassen. Spiderman, The Fantastic Four oder Batman waren jahrelang auf der Kinoleinwand zu sehen. Nun wurde Captain America kinotauglich gemacht und feuert mit geballter Action nun mit der DVD von “Captain America The First Avenger” über die heimischen Fernseher.

Inhaltsangabe

In Europa herrscht der Zweite Weltkrieg, welcher eine pure Verwüstung der einzelnen Länder ausgelöst hat. Steven Rogers (Chris Evans) möchte sein Land unterstützen und ihm im Kampf gegen dunkle Mächte und zur Wiedererlangung des Friedens beistehen. Leider ist Steven aber körperlich nicht für einen Einsatz in diesem Ausmaß geeignet, sodass er sich einer mysteriösen Versuchsreihe anschließt. Dieses Versuchsprogramm soll den “Super-Soldat” erzeugen, welcher aus einer unscheinbaren Person eine menschliche, unbesiegbare Waffe machen soll. Steven wird dadurch zum Supersoldat und vor allem zu Captain America, welcher gleich seine erste große Prüfung bestehen muss. Der Kampf gegen Nazi Agent Red Skull (Hugo Weaving), welcher als unbesiegbar zu sein scheint.

Bewertung

“Captain America The First Avenger” überzeugt nicht durch seine dünne Handlung, überzeugt nicht durch seine Effekte und überzeugt auch nicht durch seine Schauspieler und wurde von vielen Fans der Reihe wie auch der Comicverfilmungen mit Hohn und Spott bewertet. Marvel hat zwar mit Captain America eine Comicfigur erschaffen, welche in Amerika große Beliebtheit genießt, aber auf der Kinoleinwand vollkommen versagt hat. Der 118 Minuten lange Actionkracher, welcher in Wahrheit keiner ist, war einer der größten Flops in der Reihe der Comicverfilmungen und zeigt deutlich, dass nicht alle Comic-Helden für die große Kinoleinwand geschaffen sind. Selbst bekannte Schauspieler wie Tommy Lee Jones oder Stanley Tucci konnten dem Film keine Würze verleihen. Womöglich liegt es an der Story, die den Film zerstört hat.