Ein Titel, der sich widerspricht, wohl kaum, wenn es nach der 21jährigen Schauspielerin geht. Diese möchte in ihrem neuen Film „Florence“ mit einer exzellenten schauspielerischen Leistung brillieren. Das hierfür allerdings nackte Haut nicht zwingend notwendig ist, hat man Lindsay Lohan leider noch nicht verraten.

In „Florence“ soll Miss Lohan eine nymphomanische Kellnerin spielen und dabei mit viel nackter Haut zu sehen sein. Für den Film kassiert Lohan lediglich eine Gage von rund 50.000 Euro, denn für sie stand der Versuch von ernsthafter Schauspielerei absolut im Vordergrund. Für ihren letzten Film „Ich weiß, wer mich getötet hat“ erhielt die 21jährige gleich drei Goldene Himbeeren. Diese verkörpern den Gegenpart zu den Oscars und Lohan erhielt gleich zwei in der Kategorie „schlechteste Schauspielerin“.

In der jüngsten Vergangenheit wurde man auf Lohan weder durch ihre musikalischen noch durch ihre schauspielerischen Leistungen aufmerksam. Stattdessen tauchte sie immer im Zusammenhang mit Drogen- und Alkoholkonsum in den Gazetten auf. Das Partygirl musste sich sogar zwischenzeitlich einer Entziehungskur unterziehen, um nicht vollends zu versinken.

Nun also der Versuch, wieder als Schauspielerin Fuß zu fassen. Allerdings muss Lindsay über die falschen Berater verfügen, denn wenn der Film schon mit solchen Schlagzeilen promotet wird, kann es ja nichts werden. Natürlich erfolgte in diesem Zusammenhang gleich der Rückgriff auf das New York Magazine, wo Lindsay am Beginn des Jahres nackt als Marilyn Monroe posierte.

Comment List

  • Fred 12 / 04 / 2008

    Arme Lindsay, hast Du doch gar nicht nötig. Du tendierst stark Richtung Britney.

  • DieDeutscheLindsay 18 / 12 / 2008

    Mir ist es egal, ob sie nackt spielt oder nicht, ob sie 3 goldene Himbeeren kassiert hat oder nicht.
    Ich mag Lindsay und werde ihr immer treu bleiben.<3

Comments are closed.