Tom Cruise ist wieder zurück, um gruselig euphorische Interviews zu halten und immer zwischen Selbstironie und Selbstüberschätzung hin und her zu tänzeln.

[youtube 5SzdBXbYBHk]

Geheimagent Roy Miller (Tom Cruise) trifft die charmante June Havens (Cameron Diaz) auf dem Flughafen und verwickelt sie kurzum in ein rasantes Abenteuer, das June leider nicht ganz so gelassen nimmt, wie Roy.
Aber irgendwie schafft sie es nicht, ihm zu entgehen, denn ob es nun an ihren blauen Augen liegt, oder an Roys Beschützerinstinkt, so schnell lässt er sie nicht davon, denn June steckt schon viel zu tief drinne – ob das nun die Geheimmission oder Roys Herz ist, bleibt ungenau.
Man hätte meinen können, dass das Werk von James Mangold mit den Namen Cruize und Diaz auf jeden Fall ein Hit in den Kinos wird, allerdings hat man die Rechnung ohne die Zuschauer gemacht, die sich entweder gar nicht mehr an Filme wie “Top Gun” oder “Verrückt nach Mary” erinnern können, oder mittlerweile aus dem Alter raus sind, in dem Actionkomödien einen Kinobesuch wert sind.
Der Film floppte mehr oder weniger in den USA, was natürlich nicht heißen muss, dass das auch in Europa der Fall sein wird, immerhin sind wir doch etwas loyaler, was unsere Helden der 90er angeht.
Für Diaz und Cruise Fans wird es sicherlich auch ohne Hype ein Filmvergnügen, das ab dem 22.7.2010 im Kino anläuft und Action, Comedy und auch etwas Romantik verspricht – eben so, wie wir unser Sommerkino mögen.

Regie: James Mangold
Drehbuch: Patrick O’Neil
Darsteller: Cameron Diaz, Tom Cruise, Maggie Grace
Musik: John Powell