Superstar crowded by paparazziDas neue Jahr hat gerade erst begonnen und klingt gleich schon sehr vielversprechend – zumindest, was das Kinoprogramm in diesem Jahr betrifft. Es wird wieder einmal spannend und emotional, witzig und fantastisch. Wir werden viele neue Geschichten kennenlernen und alte Bekannte treffen.
[youtube nrxzBno1efg]

Für Jung und Alt

Die Kleinen unter uns dürfen sich freuen. Gleich im Januar erscheinen zwei neue Filme auf den Kinoleinwänden. Die aus (Hör-)Büchern bekannten “Fünf Freunde” sorgen direkt zu Jahresbeginn für viel Spannung in der jüngeren Gesellschaftsfraktion, während der Yeti “Yoko” am selben Tag (26.01.2012) ihnen von seiner mysteriösen Reise erzählt. Aber auch die Muppets kehren zurück! Schon eine Woche vorher (19.01.2012) sorgen die schrägen Kult-Puppen für ganz viel Stimmung – sowohl bei den Kleinen als auch bei den Großen.

Männer, aufgepasst!

Das Jahr 2012 wird die Frauenherzen wieder einmal dahin schmelzen lassen – und zwar passend zum ausklingenden Winter. Am 09.02.2012 lässt “Für immer Liebe” die Herzen wieder auftauen und sorgt für viel vorzeitiges Frühlingsgefühl. Doch auch die Männer kommen ganz auf ihre Kosten. “Drive” (26.01.2012) und “Prometheus” (09.08.2012) lassen den Adrenalinspiegel bis auf wortwörtlich außerirdische Ausmaße steigen.

Coming now!

“Lang genug gewartet” heißt es zum Glück auch wieder dieses Jahr. Die Kinos sorgen auch 2012 für viele Begegnungen mit alten Hasen. So kehren z.B. die Highschool-Helden von “American Pie” (05.04.2012) mit einem “Klassentreffen” zurück, während die knallharten Kerle von “The Expandables” (30.08.2012) es in einem zweiten Teil noch einmal wissen wollen.
Doch auch unsere fantastischen Freunde aus Twilight (22.11.2012) wollen es noch mal knallen lassen, ebenso wie Batman in “The Dark Knight Rises” (26.07.2012). Kaum zu glauben, aber doch wahr ist auch die Rückkehr Gandalfs nach Mittelerde, der uns mit der Vorgeschichte zum Herrn der Ringe “Der Hobbit: Eine unerwartete Reise” mit Bilbo Beutlin und gleich 13 grimmigen Zwergen in eine altbekannte Zauberwelt entführt (13.12.2012).

 

Foto: fergregory – Fotolia