Der Baader Meinhof Komplex

Bernd Eichinger wollte schon 1978 einen Film über die RAF-Terroristin Ulrike Meinhof drehen. Damals war ihm das Thema jedoch zu heikel. Jetzt kommt 2008, also ziemlich genau 30 Jahre später, ein Film nicht nur über Meinhof, sondern gleich über die ganze Gruppe. Klar, dass da Komplexität und Tiefgang ein wenig auf der Strecke bleiben und die Action publikumswirksam in den Vordergrund gerückt wird. Eichinger, durch seine bombastische Inszenierung des “Parfums” bei mir nicht unbedingt in guter Erinnerung, versucht sich jetzt also an einem politisch heiklen Thema. Ich sage voraus: Dieser Film wird beeindrucken, aber man wird ihn nach zwei Wochen wieder vergessen haben. Die Vorlage von Stefan Aust bleibt mit Sicherheit besser.

[youtube WAyCi4cObmI]

Wall-E – Der letzte räumt die Erde auf

Wall-E ist ein kleiner Roboter, der im Jahre 2800 auf der von Menschen verlassenen Erde Müll sammelt. Zusammen mit der Android-Dame Eve reist er dann in den Weltraum, wo er auf die degenerierte Menschheit trifft und eine Menge Abenteuer erlebt.

Ich LIEBE Pixar-Animationsfilme. Dieser hier ist nicht so gut wie Ratatouille, bewegt sich aber zwischen Zitaten, leichter Gesellschaftskritik, beeindruckenden Effekten und einem süßen Robo-Protagonisten. Unbedingt reingehen!

[youtube 5e16U8UsT4I]

Love, Peace & Beatbox

Ein Dokumentationsfilm über die Berliner Beatbox-Szene. Der Film wird zusammengehalten von Wetlipz und Tobi, die auf einer Wiese chillen und dem Zuschauer das fünfte Element des HipHop näherbringen. Dazu gibts Battles, Konzerte und Einblicke, die zum Glück ohne klischeebelastete Off-Kommentare auskommen.

[youtube _-FjUeuu_GQ]