Hannah Montana der Film. Myley Cyrus wächst langsam der Erfolg ihrer Figur Hannah Montana über den Kopf. Sie steht zwischen den Welten und bald muss sie sich entscheiden zwischen der Karriere und dem wahren Leben. Am 01.06.2009 kommt Walt Disneys berühmtester Teenager bei uns in die Kinos.

Längst hat Miley Cyrus den Weg in die Charts auch ohne ihr Alter Ego Hannah Montana geschafft. Dennoch bleibt sie der Figur von Walt Disney treu und schlüpft für die Kinoleinwand erneut in die Rolle von Hannah Montana.

Beinahe autobiographisch mutet die Story dieses Musicals an. Denn es geht hier nicht nur um die Figur des Pop-Sternchens Hannah Montana, sondern auch um den Mensch dahinter.

Selbst wenn die Tochter des Country-Sängers Billy Ray Cyrus, der auch im Film ihren Vater spielt, sicherlich in der Realität anders mit ihrer Figur Hannah Montana umgeht als im Film.

Hannah Montana – Miley Cyrus muss sich entscheiden

Miley Stewart (Miley Cyrus) ist im Film die Figur hinter Hannah Montana und so langsam steigt ihr der Erfolg zu Kopf.

Ihr Vater Robbie Ray (Billy Ray Cyrus) überredet Miley, in ihre verträumte Heimatstadt Crowley Corners in Tennessee zurückzukehren, um sich dort über ihr zukünftiges Leben Gedanken machen zu können,  abseits der Pop-Musik-Scheinwelt.

Doch dort ist es bald vorbei mit der Idylle, als ihre Freundin Lily (Emily Osment) ihren 16. Geburtstag feiert, zwielichtige Gestalten in der Kleinstadt auftauchen und sich Miley zudem noch in ihren alten Freund Travis (Lucas Till) verliebt.

Teenager-Geschichte nach Schema F – Für Fans aber ein Muss

Dieser Neustart ist sicherlich für jeden ein Muss, der zur Fangemeinde von Miley Cyrus gehört und gemessen am Erfolg der Disney-Serie dürften dem Streifen damit auch schon ein großes Publikum sicher sein. Wer aber älter als 16 und nicht gerade schwer verliebt ist, sollte sich vielleicht doch für Terminator entscheiden.

Wer aber schon immer wissen wollte, wie man sich als Teenager zwischen zwei Welten fühlt und auch nichts gegen gelegentliche Musikbeschallung alá High School Musical hat, der kann sich auch diese nach Schema F verlaufende Teenie-Geschichte gönnen.

One Comments

  • lisa 07 / 05 / 2009

    hai hannah ich bin lisa dein großter fean ich habe mir immer gewüscht das ich dich sehe das ist nich gelungen kommst du noch ainmal nach düssenlorf in germani dein lisa bai bai nein doch bai baii

Comments are closed.