Jerry Cotton gilt als die deutsche Version von James Bond. Das sind große Fußstapfen für Christian Tramitz, der Jerry Cotton im gleichnamigen Kinofilm verkörpert.

[youtube 3nOotKW7Ioo]

Die Krimikomödie „Jerry Cotton“ wird bei uns am 11. März 2010 in die Kinos kommen. Darin wird der berühmte New Yorker FBI-Agent Jerry Cotton (Christian Tramitz) zweier Morde beschuldigt, weshalb er untertauchen muss, um den wirklichen Mörder zu finden. Sein tollpatschiger Partner Phil Decker (Christian Ulmen – bekannt aus “Maria, ihm schmeckts nicht”) steht Jerry zur Seite. Die weibliche Unterstützung erhält Jerry von der südländischen Schönheit Malena, die von der Schwester von Penelopez Cruz, Monica Cruz, gespielt wird. In weiteren Rollen werden Christiane Paul als Leiterin der Dienstaufsichtsbehörde sowie Moritz Bleibtreu als Gangsterboss Sammy Serrano zu sehen sein.

Jerry Cottons humoristischer Ausflug

Zu erleben sein wird keine eins-zu-eins Umsetzung der Romane oder die Fortsetzung der populären Jerry-Cotton-Filmrolle von George Nader.
In seiner Machart orientiert sich „Jerry Cotton“ wohl eher an den deutschen Interpretationen von Edgar Wallace „Der Hexer“ – nämlich an „Der Wixxer“. Die beiden Jerry-Cotton-Regisseure Cyrill Boss und Philipp Stennert drehten gemeinsam „Neues vom Wixxer“, weshalb sich Tramitz und seine Kollegen im Humor sicherlich nur gering umstellen mussten.

Christian Tramitz als Jerry Cotton: Ob das gut geht?

Abzuwarten bleibt deshalb, ob die Einzigartigkeit des Jerry-Cotton-Charakters trotz Komödie erhalten bleibt. Äußerlich kommt Christian Tramitz der Vorstellung von Cotton bereits entgegen – sieht er doch mit seinem kantigen Kinn und seinem coolen Blick ganz nach einem amerikanischen Verbrecherjäger der 1960er Jahre aus. Das den Cotton-Fans vertraute Equipment ist ebenfalls mit der Vorlage identisch – so ist er Fahrer eines roten Jaguars und fühlt sich seiner Smith & Wesson, Kaliber 38, sehr verbunden.
Die parodistische Aufarbeitung der Cotton-Kriminalromane des Bastei-Verlages verspricht eine gelungene deutsche Komödie, die in ihrer Aufmachung zwar sehr amerikanisch daher kommt, doch durch die gelungene Besetzung sicher ein Erfolg zum Auftakt des Kinosommers zu werden verspricht.

Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert
Drehbuch: Cyrill Boss, Philipp Stennert
Darsteller: Christian Tramitz, Christian Ulmen, Monica Cruz, Christiane Paul, Moritz Bleibtreu, Heino Ferch