Das neueste Projekt von Kultregisseur Quentin Tarantino ist der Kriegsfilm „Inglorious Basterds“. Unter den Hauptrollen sind neben Superstar Brad Pitt auch die Deutschen Til Schweiger, Daniel Brühl und Diane Kruger. Kinostart soll im Juni diesen Jahres sein.

Die deutsche Vergangenheit scheint aktuell ein sehr beliebtes Thema in Hollywood zu sein. Derzeit läuft „Operation Wallküre“ mit Tom Cruise in den deutschen Kinos und im Sommer soll ein weiterer Kriegsfilm in die Kinos kommen.

Regie an dieser Stelle führt Kultregisseur Quentin Tarantino („Kill Bill“, „Pulp Fiction“). Der Film spielt während des zweiten Weltkriegs. Jüdische US-Soldaten unter der Leitung von Megastar Brad Pitt gehen auf „Nazi-Jagd“.

Mit von der Partie sind auch deutsche Schauspieler, wie Til Schweiger, Daniel Brühl und Diane Kruger. Sie sind nur ein kleiner Bruchteil von insgesamt 20 Schauspielern aus Deutschland. Man wollte dem Film mit deutschem Thema wohl auch ein deutsches Gesicht geben, was durchaus sinnvoll ist.

Gedreht wurde übrigens in einem kleinen deutschen Städtchen namens „Nauen“. Die Einwohner der Geburtsstadt von Jürgen Drews waren natürlich mehr als begeistert von diesem prominenten Besuch, doch den traditionellen Laternenzug wollten sie nicht für die Dreharbeiten verschieben. So konnte erst abends gedreht werden…