AwardsImmer wieder wird der rote Teppich ausgerollt und die Schönen und Reichen geben sich im Scheinwerferlicht die Klinke in die Hand. Von jubelnden und interviewenden Scharen werden sie in den Saal geleitet, der darüber entscheidet, wer in die Filmgeschichte eingehen darf und wem dieser Zutritt leider verwehrt bleibt.
Im Jahr 2012 werden viele Filmpreisveranstaltungen abgehalten – auf nationaler und internationaler Ebene.

Was erwartet uns auf nationaler Ebene?

Vom 10. bis 17. Februar findet dieses Jahr der deutsche Filmpreis statt. Die Vorauswahl in den verschiedenen Kategorien wird bereits im Januar getroffen.
Im Münchner Prinzregententheater wird am 20. Januar der Bayerische Filmpreis verliehen, durch den Abend führt Christoph Süß. Die Veranstaltung wird vom Bayerischen Fernsehen live übertragen.
Auch der Grimme-Preis wird 2012 verliehen, am 19. Januar wird auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben, wer sich über eine Nominierung freuen darf.
Der deutsche Kamerapreis findet im Juni 2012 statt. Einsendungen für die Kategorien Kinospielfilm, Fernsehspielfilm und Fernsehserien sind unter anderem noch bis Ende Februar möglich. Zudem findet im Januar in Nürnberg das Stummfilm Festival statt.

Was erwartet uns auf internationaler Ebene?

Auf internationaler Ebene wird am 26. Februar die alljährliche Oscar-Verleihung stattfinden. Sie findet im Kodak Theater in Los Angeles statt. Wie immer werden die Filme aus dem vorangegangenen Jahr geehrt. Der deutsche Film “Pina” ist in der Kategorie bester fremdsprachiger Film nominiert.
Am 5. Juni findet die alljährliche Verleihung des MTV Movie Awards statt. “Best Line from a Film” kommt dieses Jahr als neue Kategorie hinzu.
Das Filmfestival in Cannes wird ebenso dieses Jahr erneut stattfinden – und das bereits seit 1946!

Der Golden Globe wurde in diesem Jahr bereits im Januar vergeben. Golden Globes erhielten unter anderem George Clooney (bester Drama-Darsteller) und Meryl Streep (beste Drama-Darstellerin).

 

Foto: 2013 Getty Images, thinkstockphotos.de