Durch die Modernisierung und die Entwicklungen in der IT-Branche und in der Welt der Technik kommt es auch zu Veränderungen, die sich nicht selten auf den Endverbraucher auswirken. Die neuesten Phänomene der heutigen Zeit sind E-Books, welche nahe dran sind, gedruckte Bücher vom Markt zu verdrängen; aber auch der Onlinehandel mit Musik hat rapide zugenommen, sodass immer weniger CDs verkauft werden.

Diese Veränderung bahnt sich nun auch im Filmbereich an. Bevor Filme auf DVD erscheinen, sind sie meist im Internet verfügbar und man kann sie sich für eine geringe Gebühr virtuell ausleihen oder kaufen.

Der Weg von der Leinwand auf die DVD ist lang

Wie lange dauert es, bis es ein neuer Kinofilm auf eine DVD geschafft hat? Es vergeht meist sehr viel Zeit, und wenn der Film dann endlich erschienen ist, ist er sehr teuer. Die Variante, sich Filme aus einer Videothek auszuleihen, ist zwar günstiger, dennoch ist sie nicht so günstig, wie die Online-Möglichkeiten, die es in der heutigen Zeit gibt. Es gibt bereits sehr viele Anbieter im Internet, bei denen man sich preisgünstig und zuverlässig Filme kaufen oder leihen kann. Kein nerviges Zurückbringen der Filme zur Videothek, keine überteuerten Preise. Die Filme werden problemlos freigegeben und nachdem man sie geschaut hat, werden sie wieder verschlüsselt. Ein sehr einfaches System, es ist allerdings auch möglich bei verschiedenen Onlinehändlern einen Vertrag abzuschließen, welcher es ermöglicht, monatlich eine bestimmte Anzahl an Filmen gratis anzuschauen.

Das Phänomen der Online-Filme bereichert den Markt der Zukunft und bietet Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und günstigere Preise als der Handel mit seinen alternativen DVDs.