„Fast & Furious Five“ startet Ende April und nimmt den Zuschauer erneut mit in ein rasantes Action-Abenteuer. Die Hauptfiguren haben wieder einmal mehr Benzin als Blut in den Adern und wollen den Adrenalin-Spiegel des Zuschauer ebenso so hochjagen wie die Drehzahl ihrer Motoren.

[youtube _gYh_Jb780I]

„Fast & Furious Five“ verspricht ein Kino-Erlebnis in Höchst-Geschwindigkeit. Dwayne „The Rock“ Johnson lässt dabei als Neuling der Reihe seine Erfahrung im Action-Genre einfließen und funktioniert auf der Seite des Gesetztes als gleichermaßen Muskel-bepacktes Gegenstück zu Vin Diesel. Auf die Story achtet dabei wohl kaum Jemand, Hauptsache es geht ordentlich zur Sache. Und so ist „Fast & Furious Five“ vor allem eines: rasantes Popcorn-Kino.

Fast & Furious Five: Vin Diesel kehrt zurück

Der frühere Polizist Brian O’Conner ist nun endgültig in der zwielichtigen Welt von Ex-Sträfling Dom Torretto angekommen. Um aus dieser Szene aussteigen zu können, führt kein Weg an einem letzten großen Coup vorbei. Dabei müssen sich die ungleichen Männer nicht nur mit den führenden Bösewichten in der Unterwelt Brasiliens, sondern auch mit einer kampfeslustigen Elite-Einheit von U.S.-Bundesagenten herumschlagen, die allesamt die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen lassen.

Im mittlerweile vierten Sequel zum erfolgreichen Originalfilm aus dem Jahre 2001 schwingt sich Vin Diesel erneut hinters Steuer. Auch Paul Walker und Jordana Brewster sind wieder mit von der Partie. Jeder der drei Schauspieler hat bis hierher den ein oder anderen Teil der Reihe ausgelassen, doch im fünften Vollgas-Abenteuer sind sie nun alle wieder dabei. Die Regie hat ein weiteres Mal Justin Lin – der Mann hinter den letzten beiden Filmen der Serie – übernommen, an Vorkenntnissen über die internen Gesetze des „Fast & Furious“-Universums dürfte es beim Dreh also nicht gemangelt haben. Auch Teil 5 dreht sich demnach vorwiegend um zwei Dinge: schnelle Autos und jede Menge Action. Damit dürften die Zuschauer genau das bekommen, was sie von „Fast & Furious Five“ erwarten.

Fast & Furious Five: Kinostart mit röhrenden Motoren

Wenn es nach den Machern geht, soll „Fast & Furious Five“ im Bereich Action-Film eines der Kino-Highlights des Jahres werden. Am 27. April feiert der Film in Köln in Anwesenheit von Regisseur und Darstellern seine Deutschland-Premiere. Vor dem Premieren-Abend steht am Nachmittag eine öffentliche Vorführung an, bei der auf dem Vorplatz des Kölner Cinedom die ALPINE-Showcars und weitere Auto-bezogene Programmpunkte alle Zuschauer in die richtige Stimmung bringen sollen.

Deutscher Kinostart von „Fast & Furious Five“ ist der 28. April 2011.