Der Womanizer – Die Nacht der Exfreundinnen ist der neuste Streich des Regisseurs Mark Waters („Solange du da bist“). „Womanizer“ Connor wird auf der Hochzeit seines Bruders von Visionen seiner Freundinnen aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft heimgesucht…

Erfolgreich und charmant, so lässt sich Connor (Matthew McConaughey) beschreiben. Vor allem bei den Frauen hat kommt Connor gut an, so dass er sein Junggesellenleben in vollen Zügen genießt. Connor liebt die Frauen, doch noch mehr liebt er seine Freiheit und seinen Spaß. Dementsprechend viele gebrochene Herzen lässt er bei seinen Abenteuern zurück.

“Der Womanizer – Die Nacht der Exfreundinnen”: Neue Komödie von Mark Water

Sein Bruder Paul bevorzugt eher die Romantik und will sogar heiraten. Auf der Hochzeitsfeier trifft Conner auf den Geist seines verstorbenen Onkels Wayne (Michael Douglas), der ihn mit seinen Ex-Freundinnen konfrontiert und Connor mit auf die Reise durch seine gescheiterten Liebesbeziehungen nimmt. Wie konnte er nur so ein charmloser Womaninizer werden?

Auf der Hochzeitsfeier ist ebenfalls Jenny (Jennifer Garner), seine Freundin aus Kindertagen und die beste Freundin der Braut. Sie war die einzige Frau, die Connor nicht erlegen ist, gleichzeitig auch die einzige Frau, die er wirklich begehrt…

Jennifer Garner, Matthew McConaughey und Michael Douglas in “Der Womanizer”

Nachdem der Regisseur Mark Water mit „Die Geheimnisse der Spiderwicks“ einen Ausflug ins Fantasy-Genre unternommen hat, er kehrt er mit „Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen“ (Orginaltitel: The Ghosts of Girlfriends Past) zu seinem Steckenpferd, der Komödie, zurück.

Gemeinsam mit der hochkarätigen Besetzung Matthew McConaughey, Jennifer Garner und Micheal Douglas, inszeniert Water eine romantische Geschichte, die kein Herz unberührt und kein Auge trocken lassen wird.

Kinostart der Romantikkomödie “Der Womanizer – Die Nacht der Exfreundinnen” in Deutschland ist am 28.05.2009.

[youtube UsCDupKrYBw]