Kino, neue Filme & Schauspieler

Der fantastische Mr Fox – oder lieber doch der fantastische Mr Anderson?

Autor: 0 Kommentare

Animierte Füchse in kunterbunter Kulisse – klingt wie ein Kinderfilm, stammt auch aus der Feder von Rohald Dahl, wird aber in den geübten Händen von Wes Anderson zu einem witzigen und vor allem neurotischen Highlight des Jahres 2010. Besser gehts nicht.

Mr. Fox lebt von den groß angelegten Raubzügen durch die Hühnerställe und Vorratskammern der benachbarten Bauern, verspricht nach einer besonders gefährlichen Aktion jedoch seiner geliebten Felicity, nie wieder zu stehlen.
Natürlich wäre Mr. Fox nicht Mr. Fox, wenn er dem Ruf der großen Betrügereien widerstehen könnte und so plant er trotz Versprechen einen historischen Raubzug, muss jedoch auf dem Weg dahin fest stellen, dass seine Familie (Felicity, Sohn Ash und Neffe Kristofferson) sehr unter seinen Eskapaden leidet, schlimmer noch, dass die gesamte tierische Nachbarschaft darunter leidet.
Altmodische Stop-Motion Effekte machen aus der typischen Anderson-Dramödie ein visuelles Meisterwerk, denn immer wieder überrascht die Animation mit grandiosen Ideen und Detailverliebtheit. Gerade durch die ‘erwachsenen’ Themen im Film vergisst man schnell, dass man Tiere beobachtet und identifiziert sich mit der sympathischen Fuchsfamilie.
Das Drehbuch ist natürlich hervorragend, jeder Dialog ist clever, herzlich und innovativ, ebenso wie die Story. Mit George Clooney, Meryl Streep und Anderson-Veteran Jason Schwartzman als Stimmen hat der Meister der angeknacksten Familien ein Traumcast zusammen bekommen.
Wer die etwas andere Familienkomödie oder das etwas andere Kinoerlebnis sucht, der sollte sich unbedingt ab dem 13.5.2010 vor die Leinwand begeben, denn Wes Anderson ist und bleibt einer der interessantesten Regisseure des amerikanischen Kinos.

Regie: Wes Anderson
Drehbuch: Wes Anderson, Noah Baumbach, Rohald Dahl (Buch)
Darsteller: George Clooney, Meryl Streep, Jason Schwartzman
Musik: Alexandre DesplatSimilar Posts:

Kategorie: Kinoprogramm

verwandte Beiträge

verwandte Beiträge