Es kann sich nur noch um Monate handeln, bis endlich auch MacGyver verfilmt wird, denn wenn man noch nicht mal Halt davor macht, B.A. aka Mr. T neu zu besetzen, dann ist einem wirklich gar nichts heilig.

[youtube bZ5Kpiz5GCo]

John ‘Hannibal’ Smith (Liam Neeson) kann sich gerade so aus den Fängen korrupter Mexikaner retten und rekrutiert kurz darauf ein B.A. (Quinton Jackson) um seinen Kumpel ‘Face’ (Bradley Cooper) zu befreien. Kurz darauf sammeln sich auch noch Murdock (Sharlto Copley) in einer Psychiatrie auf und sind daraufhin komplett ausgestattet, um gegen Korruption und Erpressung vor zu gehen.
Wer die Serie kennt, wird ein wenig enttäuscht vom Plot sein, denn anstatt einer gut aussehenden Frau und ihrem Vater dabei zu helfen, herzlose Erpresser zu vertreiben, geht es kurzum in den Irak, wo es natürlich soviel Action hagelt, wie man sich nur wünschen kann. Ob es auch eine Werkhalle mit allen möglichen Bauteilen zum Kreieren eines Panzers geben wird? Wer weiß.
Erstaunlicherweise ist die Verfilmung der Kultserie gar nicht mal so schlimm ausgefallen, was sicherlich nicht zuletzt an einem guten Cast und der allgemeinen Erwartungshaltung gegenüber Sommerkino liegt: Hauptsache, es ist bunt, schnell, ein wenig witzig und actionreich. Nun, das alles und mehr kann “Das A-Team” in seiner ‘reloaded’ Fassung bieten und deshalb dürften sowohl Fans der Serie als auch Fans von Actionfilmen im Allgemeinen ihren Spaß dabei haben.
Mr. T wird trotzdem schmerzlich vermisst und ob Sharlto Copley wirklich den Wahnsinn eines Dwight Schulz herüber bringen kann?

Ab dem 12.8. im Kino

Regie: Joe Carnahan
Drehbuch: Joe Carnahan, Brian Bloom, Skip Woods
Darsteller: Liam Neeson, Quinton Jackson, Bradley Cooper, Sharlto Copley, Jessica Biel
Musik: Alan Silvestri