Wem „Buffy“-Erfinder Joss Whedon am Drehbuch nicht ausreicht, der kann sich auf „Cloverfield“-Schreiber Goddard im Regiestuhl freuen, in diesem Horrorfilm mit anscheinend typischer Story soll so einiges auf den Kopf gestellt werden.

[youtube cQWnPVOSZKg]

Ein paar Teenager, die ein Wochenende in einem Holzhaus in den Wäldern verbringen wollen, ein schreckliches Geheimnis, ein paar Monster…das Genre ist bekannt, aber es wären nicht Whedon und Goddard, wenn „Cabin in the Woods“ nicht völlig ausscheren würde.

Angst musste man schon haben, denn bereits 2009 wurde der Film gedreht, die Wahl von Chris „Thor“ Hemsworth wurde also lange vor seinem Ruhm getätigt. Mit Fran Kranz und Amy Acker findet man auch ein paar Whedon-Lieblinge in der Riege, ansonsten spielen Jesse Williams, Kristen Connoly, Richard Jenkins und Anna Hutchinson mit.

Lange wurde das Projekt verschoben, da immer wieder auf 3D gepocht wurde, was anscheinend aber niemals so wirklich durchgezogen wurde, auch Umstellungen bei MGM sorgten dafür, dass der Horror immer wieder auf seinen Release warten musste.

Dank Lionsgate scheint es jetzt jedoch, als würde es tatsächlich bald einen Kinostart geben (für die US wohl der 18. April), dem Trailer nach zu urteilen wird der Film anscheinend zwischen Science Fiction und klassischem Horror hin und herspringen, wie gut der Balance-Akt gelingt, kann man wohl erst dann sagen, wenn man im Kinosessel sitzt.

Viel mehr weiß man noch nicht von „Cabin in the Woods“, aber Amy Acker ließ vor einem Jahr schon verlauten, dass es wohl keinen Mangel an Monstern geben wird, wer weiß, vielleicht wird es ein Evil Dead meets Resident Evil meets Truman Show?

Regie: Drew Goddard

Drehbuch: Joss Whedon, Drew Goddard

Darsteller: Kristen Connolly, Chris Hemsworth, Amy Acker, Fran Kranz

Musik: David Julyan