In Sachen Blockbuster ist Deutschland ja ein wenig Wüste, vor allem, wenn man von diesen Blockbustern auch noch Anspruch und Innovation verlangt. In Sachen Indiependent Filme können wir uns jedoch sicherlich etwas auf die Schultern klopfen.

[youtube AJkjzwtUylY]

Nina will ein Filmprojekt über Sex und Liebe drehen und engagiert dafür die Schauspieler Hans und Marie, um in einem herunter gekommenen Apartment einen eindringlichen Film zu kreieren.
Nach und nach merken die beiden Protagonisten jedoch, dass es Nina eigentlich um etwas ganz anderes geht, allerdings glauben sie, die Sache unter Kontrolle zu haben und lassen sich so auf ihr Spiel ein, dass immer einengender und verwirrender für alle Beteiligten wird.
Mit diesem Low-Budget Film will Deutschland anscheinend seinen Ruf los werden, in Sachen anspruchsvoller Erotik nichts vorweisen zu können.
Die Kritiker schütten das Lob schon jetzt über den jungen Berliner RP Kahl (unter Anderem “Angel Express”) aus, der als Regisseur in dem Werk fungiert, loben seine unkonventionelle Idee und die spröde Schönheit, mit der er das Kammerspiel gefilmt hat.
Schön und elegant sollte man hier also nicht erwarten, ein aufpolierter Erotikthriller a la “Chloe” passt einfach nicht zu Deutschland. “Bedways” ist verstörend, sperrig und verlangt einiges vom Zuschauer ab, lässt mit den Schauspielern Lana Cooper, Matthias Faust und Miriam Mayet allerdings auch hervorragende Schauspieler auf die Leinwand, so dass es sich lohnt, den perfiden Dreier zu beobachten.
Wie erotisch “Bedways” bei all seiner Intensität ist, liegt natürlich im Auge des Betrachters, der sich ab dem 6.3. in ausgewählten Kinos selbst eine Meinung bilden kann.

Regie: RP Kahl
Drehbuch: RP Kahl
Darsteller: Lana Cooper, Matthias Faust, Miriam Mayet
Musik: Sissimetall, Die Haut, Château Laut, MyPark. Kim Peers, chicho, Brokof, Hang Dong Music, Francis Bacon, B.O.I.

Comment List

  • Tom Gerlach 30 / 12 / 2010

    SPIEGEL ONLINE wählt BEDWAYS als einzigen deutschen Film unter die Top8 des Jahres 2010 als den ultimativen BERLIN-FILM: http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,735688-5,00.html /// In die Videotheken kommt BEDWAYS ab 11. Februar 2011 und in den Verkauf am 4. März 2011. Zum Bestpreis kann man aber jetzt schon auf Amazon vorbestellen! http://www.amazon.de/gp/product/B004HHHO06?ie=UTF8&tag=wwwindiespiri-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B004HHHO06 /// Werde auch BEDWAYS-Freund: http://www.facebook.com/bedways

  • Tom Gerlach 22 / 05 / 2012

    Es gibt Neuigkeiten zu BEDWAYS von RP Kahl! Für alle, die die Kabinenszene ungeschnitten sehen wollen und weiteres Zusatzmaterial von hinter den Kulissen und Live-Performances mit und um den Film anschauen wollen, gibt es jetzt die BEDWAYS SPECIAL EDITION DVD. Wir haben tolle Extras für euch zusammengestellt – FSK ab 18:

    INTRO RP Kahl // TRAILER + TEASER // Extended Version KABINENSZENE // Andere Schnittfassung TV-VERSION Arte // Festivaldoku MOSKAU-TAGEBUCH // Theaterperformance LESUNG + NUDE. WOMEN // Bedways Musik + Videofestival VIDEO ZOO // Ausschnitt PERFORMANCE BETTWÄRTS! // Kurzfilm MIRIAM // Essay von JOCHEN WERNER // Special Artwork von STEFAN FÄHLER // Booklet GIDDYHEFT-SHOOTINGS // Sowie die ursprünglichen Extras der Erstausgabe – Musikvideo MYPARK // Interview KAHL + MAYET // Trailer RP KAHL FILME // Und natürlich der Hauptfilm im originalen Format 1 : 1.33 mit englischen Untertiteln auf DVD und Blu ray.

    Außerdem gibt es ein extra Booklet mit RP Kahls Aktfotografien für das Giddyheft!

    Schaut vorbei auf http://www.bedways.de

    Viel Spaß mit der Special Edition und viele Grüße!
    Tom

Comments are closed.